W E I N B E R G E
 

Beim nördlichen Ausgang aus Temerin, Richtung Bečej, befindet sich auf einer Fläche von 7ha mit Weingärten umgebenes Bauerngut. Seine Lage ist: 45°27’22” N, 19°54’39” E.

Die meisten Parzellen wurden in Richtung Ost - West bepflanzt wegen stärkerer Atlantikwinde in der Vegetationszeit. Das Zuchtsystem ist hoher Kordon, abgewandelt nach karlowitzer Art.

Bei Sortenauswahl richteten wir uns nach dem Grundsatz, es sollten solche Sorten sein die für das Woiwodina-Gebiet geschaffen wurden, oder, sollten zu Weltsorten werden welche die Woiwodina-Gegend  widerspiegeln. Somit ist unser Weingarten durch Vertreten sehr werter, einzigartiger Sorten, wie Bačka, Panonija, Petra und Kosmopolita, einmalig. Unsere Weine sind von dieser Tatsache ausgehend einzigartig und anderswo unauffindbar  – lustige, lebendige Weine – mit prachtvollen Düften, sehr schönen Säuren, welche an der anderen Seite mässig Alkohol und einen reichlichen Auszug  des  gehaltvollen Bodens der Woiwodina beinhalten,  ausgeglichen.

Für die Weinproduktion verwenden wir ausschließlich Trauben aus eigenen Weingärten, befindend in der Süd-Batschka von der Woiwodina (7ha), und im Komitat Délalföld die Hajós - Bajai Weingärten in Ungarn (1 ha).

vinograd

 
 

Die Sortenvertretung:: Chardonnay (klon 75 i klon r 8) - 2.2 ha, Bačka - 0.16 ha, Petra - 0.12 ha, Kosmopolita - 0.31 ha, Pannonija - 0.96 ha, Talij Rizling (klon SK-54) - 0.96 ha, Merlot (klon 516) - 0.37 ha, Cabernet Sauvignon (klon R5) - 0.37 ha, Cabernet Franc (klon E11) - 0.37 ha, Frankovka - 0.37 ha, Syrah - 0.037 ha, Probus - 0.016 ha

 
chardonnay

Chardonnay, eine Weltsorte französischer Herkunft aus den Regionen Champagne und Borgogne. In der ganzen Welt ist sie verbreitet.

Ertrag: mittel- und regelmäßig.

Lese: heranreift in dem II. Zeitraum.

Organoleptische Noten des Weins: ergibt einen Wein mit charakteristischem Sorten-geschmack, strohgelber Farbe mit goldenem Schein, hervorragendem Duft und Aroma, reich, mit wohligem Säure- und Alkoholinhalt. Ein sehr guter Wein für Herrstellung von Champagner. Gemischt kann er die Qualität von neutralen Weinen ziemlich erhöhen.

 
riesling

Rizling Italijanski stammt vermutlich aus Mitteleuropa. Er ist die Grundsorte in der Pannoni- schen Ebene.

Ertrag: mittelmäßig und groß, regelmäßig.

Lese: heranreift später, im III. Zeitraum.

Organoleptische Noten des Weins: Rizling Italijanski ist strohgelber Farbe, mit charakteri- stischem Duft, trockenem Geschmak, mittelmäßigem Alkohol- und Extraktinhalt, angenehm herb und schon als junger Wein entwickelt er einen Sortenduft und Aroma von hervorhobener Frische.

 
panonnia

Panonija wurde im Institut für Weinbauwesen in Karlowitz dank Kreuzung von Kunbarát x Traminer x Bianca x Riesling  239-20 Gm erzeugt. Er wurde im Jahr 2003 anerkannt. Panonija ist günstig zur ökologischen Traubenproduktion.

Ertrag: mittelmäßig, ziemlich regelmäßig, auf guter Klonenebene des rhenischen Rieslings.

Lese: frühere Reife. Kann auch viel mehr Zucker anhäufen und überdies wird die Säure nicht wesentlich gemindert. Ergibt einen eleganten, harmonischen Wein der an den rheinischen Riesling assoziiert.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein ist von herrvorragender Qualität, strohgelber Farbe mit grünem Schimmer, trocken, aromatisch, frisch duftend.

 
backa

Bačka  wurde im Institut für Weinbauwesen in Karlowitz mit Kreuzung von Petra x Bianca erzeugt, und 2002 anerkannt.

Ertrag: zeichnet sich mit hohem und regelmäßigem Ertrag aus.

Lese: Reift regelmäßig in dem II. Zeitraum heran.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein duftet neutral, nach Qualität steht dem  Rizling Italijanski nahe, heller grüngelber Farbe. Ihn charakterisiert eine Frische und  angenehme Säuren.

 
petra

Petra  wurde im Institut für Weinbauwesen in Karlowitz erzeugt, und 1991 anerkannt.

Ertrag: ist mittel- und regelmäßig.

Lese: Reift früher, oder in dem mittleren Zeitraum heran.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein ist strohgelber Farbe, mit höherem Alkoholanteil, spezifischem Muskataroma und Duft, harmonisch, sanft, sehr fein.  Vorteilhaft zur Produktion von natürlichen halbsüßen aromatischen Weinen.

 
kosmopolit

Kosmopolita ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit von ungarischen und unseren Mitarbeitern für Auslesen. Dank Kreuzung von Cserszegi fűszeres x C 43 wurde er geschaffen und 2001 anerkannt.

Ertrag: ist mittel- und regelmäßig.

Lese: Reift sehr früh heran.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein ist grüngelb, voll, ein Extrakt mit viel Alkohol. Verfügt über ein feines Muskataroma, welches uns auf Weinbergpfirsiche erinnert.

 
cab_sauvignon

Cabernet Sauvignon ist eine Weltsorte französischer Herkunft aus der Bordeaux- Region. Sie ist auf der ganzen Welt auffindbar.

Ertrag: mittel- und regelmäßig.

Lese: Cabernet Sauvignon ist eine Sorte mit Mittelzeitraumheranreifen.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein Cabernet Sauvignon hat eine intensive dunkelrote Farbe mit Nuancen in Violett, vollmundig, im Extrakt mit genügend Alkohol, aromatisch und hat einen charakteristisch grasigen Geschmack. Seine Qualität verbessert sich  mit der Zeit.

 
merlot

Merlot ist französischer Herkunft aus der Bordeaux-Region.

Ertrag: opulent und regelmäßig.

Lese: Heranreifen in dem mittleren Zeitraum.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein ist ein typisches und feines Produkt, von intensiver dunkelroter Farbe, mit einem charakteristischen Geschmack in Richtung grüne Pflanzen, mit genug Alkoholgehalt, trocken, aromatisch mit relativ niedriger Säure. In einer Mischung mit Cabernet wird seine Qualität erhöht.

 
frankovka

Frankovka stammt aus Franken in Deutschland und/oder aus Kroatien.

Ertrag:  ist groß und regelmäßig.

Lese: Heranreifen in dem III. Zeitraum.

Organoleptische Noten des Weins: der Wein verfügt über eine intensive dunkelrote Farbe, mittleren Extrakt und grünen Geschmack. Voll heranreift und abgelegen verfügt er über einen charakteristischen Sortengeschmack und Duft und stellt zwischen den Rotweinen aus kontinentaler Weinbergeregionen ein gutes Produkt dar.

 
cab_franc

Cabernet Franc ist französischer Herkunft.

Ertrag: mittel-  und ziemlich regelmäßig im Klima der nördlichen Gegenden.

Lese: mitteles oder späteres Heranreifen.

Organoleptische Noten des Weins: Cabernet Franc gibt einen intensiv dunkelroten Wein her, vollmundig, körperreich, mit einer Alkoholmittelmenge, duftig, charakteristischem angenehmen grasigem Geschmack, harmonisch, von hoher Qualität. Entspricht einem kurzen Reifen von 2-3 Jahren.

 

Syrah (Shiraz), eine uralte Sorte aus Südfrankreich.

Ertrag: mittel- und ziemlich regelmäßig.

Lese: reift in dem II. Zeitraum, mittelspät heran.

Organoleptische Noten des Weins: Weine der Sorte Syrah haben einen ausgeprägten Obstduft, sind vornehm und sehr geschätzt. Als reine Sortenweine sind eine Rarität auf dem Markt, sie werden meistens als „Gewürz“ zu anderen Weinen (10-15%) hinzugefügt.

 

Probus wurde im Institut für Weinbauwesen in Karlowitz mittels Kreuzung von Skadarka I und Cabernet Sauvignon erzeugt.

Ertrag: gut und regelmäßig.

Lese: späte Heranreifezeit.

Organoleptische Noten des Weins: Weine die von Probus erzeugt werden sind vollfarbig, körperreich, im Geschmack harmonisch und vom angenemen Duft. In die Zukunft gerichtet ist er eine Rotweinsorte mit hoher Qualität.

 

 

Copyright © 2007-2009 VINDULO | Web design STDesign